Wir über uns

Graf und Gräfin Salburg-Falkenstein

Seit 25 Jahren betreiben wir “sanften Schlosstourismus” für Gäste aus der ganzen Welt durch Vermietungen von Ferienwohnungen. Auch Gartensaal, Schlosskirche und Ahnensaal werden heute für kleine Seminare, Hochzeiten und Konzerte zur Verfügung gestellt.

 

Wir genießen es, mit unseren Gästen in einer Art Symbiose zu leben: sie bringen Leben ins Schloss und wir vermitteln das besondere Etwas, einen Cocktail aus wunderschöner Lage hoch über der wildromantischen Ranna und dem Donautal, Kultur und dazu eine Prise Atmosphäre und ein Hauch von Abenteuer.

 

Führungen von Gruppen durch unser Schloss sind bei Voranmeldung gerne möglich.

 

Graf und Gräfin Salburg- Falkenstein

Die Geschichte von Schloss Altenhof

Alter Stich von Schloss Altenhof
Alter Stich von Burgruine Falkenstein
Alter Stich von Schloss Altenhof

Schloss Altenhof wurde 1196 erstmals erwähnt, angeblich von einem Wernher von Altinhoven, Ministerialer der Passauer Bischöfe, erbaut. Von 1485 bis 1602 war das Schloss im Besitz der Familie Herleinsperger, seit 1602 ist es im Besitz der Grafen Salburg- Falkenstein. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde die Schlosskapelle in ihrer jetzigen Form ausgebaut, sie gilt als die größte Privatkirche Österreichs. Das heutige Schloss, hoch über dem Rannatal, umgeben von einer terrassenförmigen Parkanlage, bekam seine Form nach einem Großbrand im Jahr 1724.

 

Schloss Altenhof und die dazugehörige Burgruine Falkenstein haben schon vieles erlebt, seitdem sie im 12.Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden, und geben seither viel Stoff für Balladen, Sagen, Erzählungen und gelegentlichen, unerklärlichen Erscheinungen und Geistergeschichten. Da ist der entflohene Falke und die Entstehungsgeschichte vom Stift Schlägl, der gefangene Rittersmann und seine opferbereite Magd, die blutige Belagerung des Wasserturms, wo Verrat die Burgleute verdursten ließ, oder die fast zeitlose Geschichte vom Burgherrn, der den bösen Zungen im Dorf Gehör schenkte und seine Neugierde nicht zügeln konnte, wodurch sein Eheglück zerbrach.

Informationen zu Schloss Altenhof auf Wikipedia oder burgenkunde.at

Informationen zu Ruine Falkenstein auf Wikipedia

Kontakt

Schloss Altenhof

Graf Salburg'sche Gutsverwaltung

4142 Altenhof 1 . Österreich 

Telefon 0043 7285 262

Telefax 0043 7285 262-6

info@schloss-altenhof.at

Anfragen

Aktuelles

Tipp

Wo Grafen schlafen

Servus TV

Hier klicken

Seite weiterempfehlen

Bildquelle:

Schloss Altenhof im Nebel - ©Servus TV/Oliver Roth